Industrial areas and business opportunities in South-East Estonia

Größere Unternehmen

Sektors

Holz- und Möbelindustrie

Hervorragendes Beispiel des Sektors:

Toftan

Beim Unternehmen Toftan mit seinem schwedischen Eigentümerkreis handelt es sich um das zweitgrößte Sägewerk Estlands und das drittgrößte Sägewerk im Baltikum. Das Unternehmen liefert aus Kiefer und Fichte hergestelltes Schnittholz, woraus z.B. erdbebenbeständige Häuser in Japan, Häuser und Möbel in Ländern Nordafrikas, Baukonstruktionen in Europa, Fenster- und Türenelemente sowie Trägerbalken für Gebäude in Estland hergestellt werden.

Das Unternehmen AS Toftan wurde 1995 gegründet, als aus dem Dorf Toftan in Zentralschweden nach Südestland, in die Gemeinde Sõmerpalu in ein altes Kartoffellager eine gebrauchte Sägewerktechnologie geholt wurde. Aus dem Sägewerk mit einer Leistungskapazität von 35.000 m² ist als Ergebnis der jahrelangen Arbeit und von Investitionen ein geschätzter Produzent der Holzindustriebranche geworden. In 2012 betrug der Produktionsumfang des Unternehmens 200.000 m³ Schnittholz. AS Toftan’s Kunden sind Holzverarbeitungsbetriebe in Estland und in 24 Ländern weltweit.

Das Unternehmen beschäftigt 125 Mitarbeiter und der Umsatz von 2013 betrug 42,5 Millionen Euro, davon der Gewinn 5,8 Millionen Euro. Der Exportanteil am Verkaufserlös

toftan@toftan.ee
+372 782 7800
www.toftan.ee

Andere erfolgreiche Unternehmen:

AS Barrus

AS Barrus

Kontaktangaben: info@barrus.ee, +372 785 0700, www.barrus.ee
Tätigkeit: Herstellung von Sperrholzmaterialien für Türen- und Fensterproduzenten
Mitarbeiter: 195
Umsatz / Gewinn (2012): 20,5 Mio. Euro / 1,9 Mio. Euro
Exportmärkte: Niederlande, Großbritannien, Frankreich, Japan, Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, Deutschland, Polen

AS Wermo

AS Wermo

Kontaktangaben: wermo@wermo.ee, +372 786 8115, www.wermo.eu
Tätigkeit: Möbelherstellung. Der Hauptteil der Produktion wird aus geschältem, laminiertem und gepresstem (MDF) Plattenmaterial hergestellt. Von Vollholzarten werden Birke, Eiche und Kiefer benutzt.
Mitarbeiter: 61
Umsatz / Gewinn (2013): 2 Mio. Euro / 0,1 1 Mio. Euro
Exportmärkte: Schweden, Finnland, Lettland, Litauen, Großbritannien.

anro

Anro PT OÜ

Kontaktangaben: anro@anro.ee, + 372 786 4758, www.anro.ee
Tätigkeit: Herstellung von Details für Möbelgarnituren aus Birken- und Eichenholz.
Mitarbeiter: 30
Umsatz / Gewinn (2012): 1,26 Mio. Euro / 0,07 Mio. Euro
Exportmärkte: Finnland, Lettland, Litauen.

Antsla-Inno AS

Kontaktangaben: antslainno@pohjanmaa.ee, www.pohjanmaankaluste.com
Tätigkeit: Herstellung von Möbelgarnituren
Mitarbeiter: 204
Umsatz / Gewinn (2013): 13,56 Mio. Euro / 0,17 Mio. Euro
Exportmärkte: Lettland, Litauen, Finnland, Slowakei, Bulgarien.

Lebensmittelindustrie

Hervorragendes Beispiel des Sektors:

Cristella

Cristella VT OÜ

Cristella VT OÜ ist der größte Hersteller tiefgekühlter Bäckereiwaren Estlands und Baltikums und der größte Arbeitgeber in der Stadt Võru. So kann die Stadt Võru als die Bäckereihauptstadt Estlands und Baltikums betrachtet werden.

Hinter dem Erfolg steckt ständige Entwicklungsarbeit. In 2004 wurde im Werk die neue Produktionslinie tiefgekühlter Bäckereiwaren gebaut und es wurde mit Verkauf von tiefgekühlten Bäckereiwaren nach Lettland, Litauen, Polen und Finnland angefangen. Im Dezember 2010 wurde zusätzlich noch die Produktionslinie für gekühlte Semmel in Anspruch genommen.

Ständige Entwicklung und der in Zukunft gerichtete Blick bedeuten, dass das Unternehmen offen für neue Ideen ist und diese in der Produktion auch umsetzt, wobei von Geschmacksvorlieben der Bevölkerung Nordischer Länder ausgegangen wird. Dadurch erklärt sich auch die ständige Zunahme von Freunden der Cristella Produkte.

Das Unternehmen beschäftigt ca. 200 Menschen und in 2013 wurden 5.805.780 kg Bäckereiwaren hergestellt. Der Umsatz des Unternehmens Cristella VT OÜ betrug 13,3 Millionen Euro.

cristella@cristella.ee
+372 786 6800
www.cristella.ee

Andere erfolgreiche Unternehmen:

Valio

Valio Eesti AS

Kontaktangaben: valio@valio.ee, + 372 628 5700, www.valio.ee
Tätigkeit: Herstellung von Milchprodukten und Käse.
Mitarbeiter: 350
Umsatz / Gewinn (2013): 76,48 Mio. Euro / 1,95 Mio. Euro
Exportmärkte: Lettland, Litauen, Russland, Finnland, Italien, USA, Deutschland, Belgien, Dänemark.

karni

Arke Lihatööstus AS

Kontaktangaben: info@arke.ee, + 372 797 054, www.karni.ee
Tätigkeit: Produkte aus Schweine- und Rindfleisch, Verpflegung.
Mitarbeiter: 110
Umsatz / Gewinn (2013): 8,7 Mio. Euro / 0,82 Mio. Euro
Exportmärkte: Finnland, Schweiz.

Linda Nektar

AS Linda Nektar

Kontaktangaben: info@lindanektar.ee, + 372 785 5768, www.lindanektar.ee
Tätigkeit: Herstellung von nichtverpacktem Apfel- und Birnenwein sowie Zider für Getränkeindustrie
Mitarbeiter: 13
Umsatz / Gewinn (2013): 3,66 Mio. Euro / 0,82 Mio. Euro
Exportmärkte: Lettland, Litauen, Finnland, Dänemark.

taarapollu-talu-logo

Taarapõllu Talu OÜ (Edgar Kolts FIE)

Kontaktangaben: info@taarapollu.ee, + 372 5919 0227, www.taarapollu.ee
Tätigkeit: Biologische Herstellung und Verarbeitung von Obst, Beeren und Gemüse
Mitarbeiter: 6
Umsatz / Gewinn (2012): 0,44 Mio. Euro
Exportmärkte: Finnland, Dänemark, Lettland, Russland, Belgien, Schweden.

Metall- und Maschinenindustrie

Hervorragendes Beispiel des Sektors:

Rauameister

Rauameister

Das finnischen Investoren gehörende Unternehmen AS Rauameister ist in Estland seit 1996 tätig. Das sich schnell entwickelnde Metallverarbeitungsunternehmen hat seine Produktionskapazitäten von Jahr zu Jahr vergrößert und heute verfügt es über eine eigene Schweißabteilung, eine Abteilung für Sandstrahlreinigung der Metalle, eine Färberei und die Montageabteilung.

Die Hauptproduktion dieses Unternehmens, das viele Zusammenarbeitspartner in unterschiedlichen Orten der Welt hat, bilden aus Metall hergestellte Transportanlagen von Schnittholz, Torf und Kalk für Energiezentren und Holzverarbeitungsunternehmen.

Die Produktion ist von hoher Qualität und hoch geschätzt auch außerhalb Estlands. Das Unternehmen leistet Zusammenarbeit mit solchen renommierten Herstellern von technologischen Linien wie Raumaster Oz, Foster Wheeler Co. und Andritz Oy.

Das Unternehmen AS Rauameister liefert seine Ware in Länder Europas, Amerikas und Asiens. Der Umsatz der Firma betrug in 2012 7,2 Mio. Euro und der Gewinn 0,84 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt ca. 100 Menschen.

Harri.Rantala@rauameister.ee
+372 782 6716
www.rauameister.ee

Andere erfolgreiche Unternehmen:

AS Lapi MT

AS Lapi MT

Kontaktangaben: info@lapimetall.ee, + 372 786 8640, www.lapimetall.ee
Tätigkeit: Herstellung von Metallprodukten und Metallanlagen sowie Metallkonstruktionen
Mitarbeiter: 50
Umsatz / Gewinn (2013): 1,55 Mio. Euro / 0,08 Mio. Euro
Exportmärkte: Finnland, Schweden.

vgholding

VG Holding AS

Kontaktangaben: info@vg.ee, + 372 782 0626, www.vg.ee
Tätigkeit: galvanische Überdeckung von Metallflächen (Verzinken, Anodisieren, Elektropolieren und schwarze Oxydation)
Mitarbeiter: 12
Umsatz / Gewinn (2013): 0,37 Mio. Euro / 0,09 Mio. Euro
Exportmärkte: Lettland, Russland

võru hallid

AS Võru Hallid

Kontaktangaben: as.vqruhallid@neti.ee, + 372 783 0720, http://hallid.ee
Tätigkeit: Herstellung von Metallkonstruktionen und Modulen sowie Verkauf von Stahlprofilen
Mitarbeiter: 20
Umsatz / Gewinn (2013): 0,67 Mio. Euro / 0,03 Mio. Euro

Logistische Möglichkeiten

Hervorragendes Beispiel des Sektors:

OÜ Plangi Trans

OÜ Plangi Trans

Das in 1997 gegründete Spediteur- und Transportunternehmen OÜ Plangi Trans beschäftigt sich hauptsächlich mit Anbieten von Transportleistungen innerhalb Estlands und von internationalen Transporten fast in alle Länder Europas. Außerdem beschäftigt sich das Unternehmen mit Kauf, Verkauf, Reparatur und Wartung von LKW-s und PKW-s.

Dieses erfolgreiche Unternehmen gilt heute als Arbeitgeber für 65 Personen und es hat 70 LKW-s.

Seit 2000 ist das Unternehmen auch Mitglied der Estnischen Assoziation Internationaler Spediteure und ab 2003 verfügt es auch über die Genehmigung für TIR Versandverfahren.

Der Umsatz von OÜ Plangi Trans von 2013 war 2,95 Mio. Euro.

info@plangitrans.ee
372 786 8693
www.plangitrans.ee

Veel näiteid:

Võru trans

OÜ Võru Trans

Kontaktangaben: vorutrans@vorutrans.ee +372 782 8277, www.vorutrans.ee
Tätigkeit: internationale Speditionen
Mitarbeiter: 91
Umsatz (2013) 4,15 Mio. Euro
Exportmärkte: Deutschland, Finnland, Österreich, Russland

haugas-transport-logo

Haugas Transport OÜ

Kontaktangaben: info@haugas.ee +372 504 1035, www.haugastransport.ee
Tätigkeit: internationale Speditionen
Mitarbeiter: 32
Umsatz / Gewinn (2013) 1,96 Mio. Euro / 0,06 Mio. Euro
Exportmärkte: Finnland, Lettland, Litauen, Polen Österreich, Ungarn

Plastikindustrie

Hervorragendes Beispiel des Sektors:

Estelaxe OÜ

Das Unternehmen Estelaxe OÜ wurde 2008 gegründet und es beruht vollständig auf estnischem Kapital. Das noch relativ junge Unternehmen ist aus der in der Region anerkannten Firma Lapi MT ausgewachsen.

Estelaxe OÜ hat mit Polsterung von Sitzkissen angefangen und ist heute bis zur Herstellung von Details aus ABS- und HDPE – Platten und Elastomeren gekommen. Außer Elastomeren benutzt das Unternehmen in seiner Produktion auch Weichschaum und Plastikstoffe. Aus diesen Materialien werden Klingen für Schneepflüge, Rücken- und Kopfstützen und Matratzen wie auch Sitze für Schneeschlitten und Sitze in Zügen hergestellt.

Die Produktion dieses Unternehmens wird z.B. auch von Estnischen Streitkräften und der Finnischen Staatseisenbahn eingesetzt.

Das Unternehmen Estelaxe OÜ beschäftigt 35 Menschen und verkauft 95 % seiner Produktion nach Finnland. Der Umsatz des Unternehmens betrug in 2013 2,3 Mio. Euro und der Gewinn 0,1 Mio. Euro.

info@estelaxe.ee
+372 505 2877
www.estelaxe.ee

Andere erfolgreiche Unternehmen:

Polüpakend OÜ

Kontaktangaben: polypaken@hot.ee +372 785 5211, www.polypakend.ee
Tätigkeit: Herstellung von Verpackungen unterschiedlichen
Zwecks und unterschiedlicher Konstruktion
Mitarbeiter: 13
Umsatz / Gewinn (2013): 1,08 Mio. Euro / 0,08 Mio. Euro
Exportmärkte: Lettland, Litauen, Finnland

Rehpol

RehPol AS

Kontaktangaben: rehpol@rehpol.ee +372 600 3737, www.rehpol.ee
Tätigkeit: Herstellung von Plastikfenstern und Türen aus PVC-Profilen und von Holz- und Holz-Aluminium-Fenstern
Mitarbeiter: 30
Umsatz / Gewinn (2012): 1,9 Mio. Euro / 0,2 Mio. Euro
Exportmärkte: Schweden, Finnland, Norwegen, Belgien, Schweiz, Deutschland, Russland

Leichtindustrie

Hervorragendes Beispiel des Sektors:

AS Abris

AS Abris

Die Geschichte der Schuhfabrik Võru reicht bis in die erste Hälfte des vorigen Jahrhunderts zurück, als in der Stadt mit Gerben vom Leder angefangen wurde. Schuhe werden in der Fabrik seit 1960 hergestellt und seit 1993 trägt die im Volksmund als Lederfabrik bezeichnete Unternehmen den Namen AS Abris.

Das Unternehmen beschäftigt sich ständig mit Produktentwicklung, um als Endziel bequeme Schuhe von hoher Qualität, die Rücksicht auf Wünsche der Kunden und Besonderheiten der Umwelt nehmen, herstellen zu können.

Bei Herstellung der Ware benutzt das Unternehmen AS Abris naturelles Leder und moderne kundenfreundliche Materialien wie auch unterschiedliche Sicherheitselemente. Als Ergebnis bietet das Unternehmen ein breites Angebot an Arbeits- und Straßenschuhen an. Unter den mehr als 100 Produktbezeichnungen kann man alle Artikel von Pantoffeln bis Stiefeln finden und viele davon haben beim Finnischen Gesundheitsinstitut auch die CE Qualitätskontrolle bestanden.

Als Unterlieferant stellt AS Abris Schuhe auch für den skandinavischen Markt her, was seinerseits bedeutet, dass z.B. ein in Finnland gekauftes Schuh sehr wohl im Werk der Stadt Võru hergestellt sein kann.

info@abris.ee
+372 782 4040
www.abris.ee